w&p Zementwerk Wietersdorf: UVP-Endabnahme abgeschlossen

w&p Zementwerk Wietersdorf: UVP-Endabnahme abgeschlossen

Wietersdorf, 19. Juli 2017 …. Die zweitägige UVP-Endabnahme im w&p Zementwerk Wietersdorf wurde gestern, 18. Juli 2017 beendet. Der dazugehörige Bescheid wird seitens der UVP-Behörde in den nächsten Wochen ergehen. Damit erfährt das UVP-Verfahren, welches im Jahr 2003 begonnen wurde, einen positiven Abschluss.

Unter der Leitung der UVP-Behörde wurden die ausständigen neun Punkte des Verfahrens mit den Sachverständigen des Landes Kärnten und jenen der w&p Zement erörtert. An der Verhandlung nahmen darüber hinaus Anrainer teil, um ihre Anliegen im Rahmen der Verhandlung vorzubringen.

Es ist davon auszugehen, dass es aufgrund der Gutachten der Sachverständigen der UVP-Behörde zur Erteilung neuer Auflagen für das Zementwerk kommen wird.

Mit der Endabnahme und dem damit einhergehenden Abschluss des UVP-Verfahrens wird die Grundlage geschaffen, die Bescheide für das Zementwerk weiter zu vereinheitlichen. Damit wird ein wichtiger Schritt zur Zusammenführung aller Bescheide gesetzt. Ziel ist es, in einem weiteren Verfahren einen einzigen, konsolidierten Genehmigungsbescheid zu erlangen, um eine möglichst transparente Genehmigungslage zu schaffen.